Gute Musik aus Hamburg: “Fotos” mit ihrem neuen Album “Porzellan”

Am 10. September ist bei Snowhite das dritte Album von den Fotos erschienen. Die Hamburger Musiker haben sich getraut aus ihrem Major-Deal auzusteigen und mit Olaf O.P.A.L. eine Platte gezeugt, die ausnahmslos gut ist. Ihre Inspirationsquellen (the Jesus And The Mary Chain, Suzanne Vega, The Knack, Joy Division, Radiohead) sind kaum zu überhören; das ganze klingt tiefer und weniger deutsch. Damit haben sie den meisten anderen deutschen Bands definitiv etwas voraus, die sich immer noch in der Ecke der Peinlichkeit drängen.
Das Gesamtpaket, von der Tracklist, über Titel wie “Feuer” oder “Raben”, zum Cover, bis hin zum Namen des Labels; Snowhite, ist puristisch. Der MP3 Download kann hier den reellen Tonträger und seine wunderschöne Verpackung nicht ersetzen. Entdecken kannst du die Musik der Fotos jetzt; das limitierte Digipack gibt es auf frents.com!


2 Comments to “Gute Musik aus Hamburg: “Fotos” mit ihrem neuen Album “Porzellan””

  1. Philipp 1 November 2010 at 20:46 #

    Und hier gibt es noch einen schönen weitere Teaser zu Porzellan:
    http://vimeo.com/10606104

  2. mockingbird 1 November 2010 at 20:51 #

    Hab noch nie von denen gehört. Klingt aber echt nach gutem SOund


Leave a Reply