Kaufst Du noch oder teilst Du schon? Die Impulse präsentiert frents.com

Im Café Schwarz-Sauer auf der Kastanienallee saß ich vor kurzem mit Felix Wadewitz von Gruner + Jahr. Begeistert haben wir über die Bewegung gesprochen und philosophiert, die derzeit in aller Munde ist. Sharing realer Güter im Web und in nie gekannten Ausmaßen. Nun ist die Zeitschrift Impulse für den Monat Juni erschienen und trägt den schönen Titel “Kaufst Du noch oder teilst Du schon? Das Ende der Wegwerfgesellschaft: Was Unternehmer über den Konsum von morgen wissen müssen.”

Ich freue mich sehr, dass frents dabei eine große Rolle spielt. Neben Nachbarschaftsauto und anderen neuen Service Dienstleistern wird frents als Internet der Dinge umfangreich vorgestellt. Grundlage für diesen Trend ist das von der australischen Trendforscherin Rachel Botsman herausgegebene Buch “What´s mine is your´s – The Rise of Collaborative Consumption”. Hier kann man es auf frents kostenlos ausleihen.

Die Impulse stellt anschaulich dar, wie sehr nun auch in Deutschland dieser Trend Fuß fasst und mit eigenen innovativen Geschäftsideen aufwartet. Collaborative Consumption ist in Deutschland angekommen und das nicht als Hirngespinst sondern als nutzergetriebene Entwicklung mit großem Potential.