Archive for 'Organisation'

Deutsche Startups nominiert frents zum Startup des Jahres

frents.com nominiert zum Startup des Jahres 2010
Wir freuen uns sehr, dass wir vom Team von Deutsche-Startups zum Gewinn des Titels Startup des Jahres 2010 gewählt wurden. Chefredakteur Alexander Hüsing schreibt: “Zum vierten Mal sucht deutsche-startups.de gemeinsam mit allen Lesern sowie einer Jury aus Journalisten, unabhängigen Branchenexperten und Investoren das “Start-up des Jahres”.” 13 Unternehmen wurden für den Titel nominiert. Nur eines kann den Titel gewinnen. Hier ist die Liste der nominierten Unternehmen:

* Avocado Store (www.avocadostore.com) – Marktplatz für nachhaltige Produkte
* Citydeal (www.citydeal.de) – Schnäppchendienst (inzwischen Groupon)
* Crowdpark (www.crowdpark.de) – Social-Forecasting-Dienst
* DeinBus.de (www.deinbus.de) – Organisation von Gruppenfahrten
* Digitale Seiten (www.digitaleseiten.de) – Branchenbuch
* Fliplife (www.fliplife.com) – Social Game
* friendticker (www.friendticker.com) – Check-In-Dienst
* frents (www.frents.com) – Netzwerk für Freunde und Sachen
* Hotelsnapper (www.hotelsnapper.de) – Hotel-Verhandlungsdienst
* kautionsfrei.de (www.kautionsfrei.de) – Vermittlung und Abwicklung von Mietkautionen
* myTaxi (www.1touchtaxi.com) – Smartphone-Taxibestellsystem
* Renesim.com (www.renesim.com) – Online-Schmuckdesigner
* YogaEasy.de (www.yogaeasy.de) – Online-Yogastudio

Die Leipziger Dokumentenplattform PaperC konnte sich den begehrten Titel letztes Jahr sichern. Zuvor sicherte sich der Hamburger Statistikdienst statista die Mehrheit der Jurystimmen.

Wir wünschen allen Mitnominierten viel Erfolg und sind gespannt auf das Ergebnis!

frents Update: Amazon Service erweitert, Seite stabilisiert

An dieser Stelle zunächst einmal ein riesiges Dankeschön für das tolle Feedback, was wir zu der Seite erhalten haben! Die Kritik ist konstruktiv und so konnten wir uns in letzter Zeit daran machen einiges davon umzusetzen.

- Die Amazon-Funktionalität für das Einstellen neuer Sachen haben wir nochmal verbessert und erweitert. Auch wenn es für einen Artikel mehrere Preise gibt, werden nun stets die Neupreise von Amazon ausgelesen. Eine weitere schöne Sache ist, dass nun bereits die Produktbeschreibung von Amazon vorgeladen wird. Das ist meistens eine sehr gute Basis für eine eigene Beschreibung. Nur noch Besonderheiten oder spezielle Abholbedingungen müssen jetzt hinzugefügt werden. Außerdem funktioniert das ganze jetzt nicht nur mit ISBN (bei Büchern) und ASIN (Amazon Standard Identification Number, man findet sie bei Amazon in der Artikelbeschreibung), sondern zusätzlich bei CDs und DVDs auch noch mit der EAN, der Nummer unterhalb des Barcodes! Dadurch kann man jetzt seine komplette Bücher-, Film- und CD-Sammlung in nullkommanix bei frents einstellen.

- Wir haben die Seite weiter stabilisiert. Es gab noch einige Problemstellen in der Seite, die teilweise zum Abbruch oder zu Fehlern geführt haben. Hier haben wir nachgelegt und die uns bekannten Stellen beseitigt.

- Den Anmdelescreen haben wir ein wenig verbessert. Besonders die Usability des ersten Screens hat manchen Schwierigkeiten bereitet. Jetzt kann man seine Daten direkt eingeben.

- Zu guter letzt haben wir die Mails, die von frents versendet werden ein wenig geschliffen und schöner gemacht. Header und Footer werden daher nun nicht mehr als Bild eingebunden.

Wir freuen uns natürlich weiter über euer Feedback und bemühen uns, eure Wünsche so schnell es geht einzubauen, also schreibt uns bitte weiterhin fleißig über das Feedback-Formular auf der Seite. Vielen Dank!

Entwicklungsworkshop in Berlin

Und wieder war es so weit. Am derzeitigen Firmensitz von frents, der Richard-Sorge-Straße in Berlin sind wir zusammengekommen und haben an den letzten Seiten gefeilt. Philipp war am Telefon zugeschaltet und so konnten einige Seiten finalisiert werden, die unser Front-End Experte Alex – alias Vocky – jetzt ins Web zaubert. Weiteres Thema: Billing & Payment. Da wir neben kostenlosen Transaktionen auch provisionspflichtige Dienste anbieten wollen, müssen wir eine vernünftige Anbindung in die Finanzwelt bauen. Da es bei den möglichen Anbietern eine (aus kommerziellen Gesichtspunkten durchaus verständliche) Zurückhaltung gegenüber neuen Ideen gibt, ist es gar nicht so leicht, einen Anbieter zu finden, der sowohl vernünftige Konditionen als auch eine gute Anbindung bietet und sich außerdem auf die neue Idee einlässt. Wir suchen weiter…

Frontend Workshop

Der erste Testworkshop

Vorhang auf, Film ab. Die ersten Tester dürfen an unsere Seite ran!

Wir haben für das Wochenende Kollegen in Ferdinands Wohnung in Frankfurt eingeladen. Herausgekommen ist der erste Testdurchlauf durch die Seite. Ergebnis: Bionade hat kein Koffein, Pistazien sollte man nicht über der Laptop Tastatur essen und vor allem: es ist noch viel zu tun! Aber damit haben wir unsere Erwartungen eigentlich ganz gut getroffen. Mit dabei war unserer Entwickler-Team. Fleißig haben sie alle Fehler- und Bug-Tickets gesammelt, die wir ihnen zugeschrieben haben. Jetzt müssen sie erst mal tief Luft holen und dann wieder ran ans Werk!

Testworkshop

Testworkshop 2

Markenanmeldung

Juhuu! Wir haben unsere Markenanmeldung durchbekommen. Ab jetzt sind wir stolzer Besitzer der Wortmarke „frents“ in Deutschland!