Neue Fractional Ownership Clubs

Ganz frisch auf Spiegel Online steht heute ein Bericht zu Supercar Clubs, die in Deutschland neu aufmachen. Seit März gibt es den Celerity Club in Berlin und seit 1. Mai den Hyde Club in Düsseldorf. Beide haben einen eigenen Fuhrpark, den sie gegen eine Eintrittsgebühr und dann bis zu 32.000 € pro Jahr an Interessenten zeitweise übergeben.

Vorbild sind bestehende Clubs in England, Italien und den USA. Nach Spiegel wurde der erste Club, der P1-Club in London, vom ehemaligen Formel1 Weltmeister Damon Hill gegründet.

One Comment to “Neue Fractional Ownership Clubs”

  1. Dank so viel für die Information!


Leave a Reply