Deutsche Startups nominiert frents zum Startup des Jahres

frents.com nominiert zum Startup des Jahres 2010
Wir freuen uns sehr, dass wir vom Team von Deutsche-Startups zum Gewinn des Titels Startup des Jahres 2010 gewählt wurden. Chefredakteur Alexander Hüsing schreibt: “Zum vierten Mal sucht deutsche-startups.de gemeinsam mit allen Lesern sowie einer Jury aus Journalisten, unabhängigen Branchenexperten und Investoren das “Start-up des Jahres”.” 13 Unternehmen wurden für den Titel nominiert. Nur eines kann den Titel gewinnen. Hier ist die Liste der nominierten Unternehmen:

* Avocado Store (www.avocadostore.com) – Marktplatz für nachhaltige Produkte
* Citydeal (www.citydeal.de) – Schnäppchendienst (inzwischen Groupon)
* Crowdpark (www.crowdpark.de) – Social-Forecasting-Dienst
* DeinBus.de (www.deinbus.de) – Organisation von Gruppenfahrten
* Digitale Seiten (www.digitaleseiten.de) – Branchenbuch
* Fliplife (www.fliplife.com) – Social Game
* friendticker (www.friendticker.com) – Check-In-Dienst
* frents (www.frents.com) – Netzwerk für Freunde und Sachen
* Hotelsnapper (www.hotelsnapper.de) – Hotel-Verhandlungsdienst
* kautionsfrei.de (www.kautionsfrei.de) – Vermittlung und Abwicklung von Mietkautionen
* myTaxi (www.1touchtaxi.com) – Smartphone-Taxibestellsystem
* Renesim.com (www.renesim.com) – Online-Schmuckdesigner
* YogaEasy.de (www.yogaeasy.de) – Online-Yogastudio

Die Leipziger Dokumentenplattform PaperC konnte sich den begehrten Titel letztes Jahr sichern. Zuvor sicherte sich der Hamburger Statistikdienst statista die Mehrheit der Jurystimmen.

Wir wünschen allen Mitnominierten viel Erfolg und sind gespannt auf das Ergebnis!

One Comment to “Deutsche Startups nominiert frents zum Startup des Jahres”

  1. rokyloki 2 Dezember 2010 at 16:52 #

    Wow. Awesome Guys !. Viel Glück. Wir Drücken Fest Die Daumen.

    Kelvyn& Sandra


Leave a Reply