Tag Archives: Sichtbarkeit

“Hello Stranger!” – Mit Usernamen kann man jetzt auch Fremden begegnen

Wir haben uns lange Gedanken gemacht, doch dann ist irgendwann die Entscheidung gefallen. Wir haben Usernamen eingeführt und das Einstellen einer Sache auf frents nochmal einfacher gemacht. Hintergrund: Wenn man einen Usernamen hat, kann man sich wesentlich leichter im Web bewegen. Allerdings sahen wir uns einer Herausforderung gegenüber. Wie kann man ein Netzwerk betreiben und gleichzeitig die Anonymität der User wahren, wenn sie dies wünschen? Wir haben dafür eine – wie wir finden – recht elegante Lösung gefunden. Wenn man einer fremden Person auf frents begegnet, so ist diese mit einem Usernamen anonym und ich kann die Dinge sehen, die die Person öffentlich eingestellt hat, jedoch nicht erfahren, wer sich dahinter verbirgt. Damit ich mir dennoch ein Freundesnetzwerk auf frents aufbauen kann und gemeinsam Dinge entdecken und teilen kann, ist es möglich, über die Suche nach Namen zu suchen oder die Freunde von Freunden mit echtem Namen zu sehen. Man sieht dann einen kurzen Eintrag, kann aber nicht auf das persönliche Profil der Person gelangen und eben auch nicht die Dinge sehen, die die Person öffentlich eingstellt hat. Die Verbindung zwischen echtem Namen und den Besitzgegenständen eines Users kann daher nicht mehr getroffen werden und man kann ohne Bedenken allerlei Dinge einstellen.

Was wir im gleichen Zuge verbessert haben, ist das Einstellen. Nun hat man für die generelle Sichtbarkeit einer Sache drei ganz einfache Knöpfe. Können meine Freunde die Sache sehen? Können meine übrigen Kontakte sie sehen und können meine Nachbarn, also andere Community-Mitglieder sie an meinem Usernamen sehen?

Sichtbarkeiten bei frents.comDadurch ist es auf ganz einfache Weise möglich, eine Sache von meinen Freunden und Kontakten verborgen zu verkaufen oder zu vermieten, wenn ich das wünschen sollte. Dinge die ich nur an meine Freunde verleihen möchte, zeige ich meinen Nachbarn nicht und hake daher die Sichtbarkeit ab. Ganz einfach.

Wir haben auch diesen Monat wieder einen Newsletter rausgebracht, der sich mit dem Thema befasst. Den ganzen Newsletter könnt ihr hier einsehen.

Der Newsletter zum Thema Username

frents Update: Neues Design fünfter Teil

Es ist geschafft! Alle Seiten sind nun im neuen Design! Dazu gab es weitere Updates:

Nutzernamen sind nur verschleiert gegenüber nicht eingeloggten Usern. Ebenso wird die Suchergebnisliste an Nutzern nur eingeloggten Usern gezeigt. Damit kann niemand außerhalb sehen, wer auf frents dabei ist und eure Daten sind daher noch sicherer!

Das Feedback popup ist neu. Ab jetzt könnt Ihr das Feedback noch schöner abgegeben ;) . Ihr findet den Button dazu oben im Header aber auch auf jeder Detailseite einer Sache. Wenn ihr also eine Sache findet, die nichts auf unserer Seite verloren hat. Meldet sie uns bitte!

Das Einladen von Freundenfunktioniert jetzt ganz sauber. Hier gab es noch ein paar Probleme. Nun könnt ihr ungehemmt Einladungen versenden. Nur zu! ;)

Email Benachrichtigungen bei Kommentaren sorgen in Zukunft dafür, dass ihr immer erfahrt, was die Community so zu euren Einträgen und Sachen zu sagen hat. So entgeht euch nichts und ihr könnt sofort zurückkommentieren oder zurück auf die Pinnwand schreiben.

Sachen an anderen Stellen verleihen funktioniert jetzt auch wunderbar. Ihr habt ein Ferienhäuschen am Meer oder verleiht eine Sache nicht von eurer Wohnung aus? Kein Problem. Ab jetzt könnt ihr den Ort der Sache unabhängig von eurem Wohnort eintragen. Damit ist auch gesichert, dass ihr umziehen könnt und alle bis auf diese Sachen mit euch mit umziehen.

Sichtbarkeitsicons zeigen an, wer eure Sachen sehen kann! Ab jetzt könnt ihr im Inventar eurer eigenen Sachen unter Mein frents -> Sachen bereits anhand eines kleinen Icons oben rechts sehen, wie die Sache in der Community sichtbar ist. Dies reicht von voll&rot = gar nicht sichtbar bis voll&grün = für alle sichtbar. Schaut mal rein!

frents Update: Sichtbarkeitseinstellungen, Kategorien und Browsersupport

Es ist mal wieder so weit. Ein neues frents Update ist frisch auf die Server geladen. Und was ist dabei?

- Privatsphäre leicht gemacht! Beim Einstellen und Ändern einer Sache kannst du ab sofort unter diesen Möglichkeiten wählen:

- öffentlich – jeder sieht die Sache und dich als Besitzer

- halböffentlich – jeder sieht die Sache, aber nicht, dass du der Besitzer bist

- privat – nur ausgewählte Freunde können die Sache sehen

- verborgen – außer dir kann niemand die Sache sehen.
–> So entscheidest du individuell und mit einem Klick, wer was von dir sehen darf! Was wir mit deinen vorherigen Einstellungen gemacht haben? Wir haben sie einfach ganz behutsam auf das neue Modell umgezogen.

- Keine zeitraubende Kategoriensuche mehr! Wir haben das Chaos in den Kategorien-Dropdowns beseitigt und sie alphabetisch sortiert.

- Firefox ist nicht mehr alleine! Wir haben eifrig programmiert und Fehler beseitigt, so dass die Leihvorgänge nun auch im Internet Explorer und in Opera ohne Probleme funktionieren.

Wie immer an der Stelle sei unseren fleißigen Testern gedankt, die uns die Probleme aufzeigen! Allen weiterhin viel Spaß mit frents! In Kürze gibts mehr. Wir arbeiten mit Hochdruck ;)